Trainingszeiten

Trainingszeiten

Regeln

 

Geräte dürfen nur vom jeweiligen Trainer mit Einmalhandschuhen aufgestellt werden und werden nach dem Gebrauch desinfiziert.

 

Spielzeuge und Trainingsbedarf wird vom Hundeführer selbst mitgebracht und nur für den eigenen Gebrauch verwendet.

Dienstag

Agility

17.30 Uhr

(April - September)

Mittwoch

Rally Obedience

17.00 Uhr

Freitag

Agility

15.30 Uhr

(Oktober - März)

Samstag

Begleithunde

10.00 Uhr

Obedience / Rally Obedience/IGP

nach Absprache

Welpenkurs

ab Juli mit begrenzter Teilnehmerzahl

IMG-20190630-WA0061
IMG-20190630-WA0064
IMG-20190630-WA0065
IMG-20190630-WA0069
20190629_132520
20190629_115211
IMG-20180425-WA0028
IMG_8762
Loki

Welpenkurs


Warum sollte ich in eine Welpenstunde?

- Damit Ihr Welpe im Spiel mit gleichaltrigen Hunden das Sozialverhalten und rassespezifische Sprachen lernt
- Sie erhalten Tipps rund um Aufzucht, Erziehung und der Hundesprache
- Damit Sie und Ihr Hund einfach Spaß haben
- Damit Ihr Hund einen guten Start in sein Leben bei Ihnen hat

Ab wann darf mein Welpe in die Welpenstunde?


Alle Welpen und Junghunde ab der 10. Lebenswoche bis ca. 6. Lebensmonat

Die ersten Wochen seines jungen Lebens, sollten Sie Ihren Welpen erst einmal auf seine neue Familie, sein neues Zuhause und die Umwelt prägen. Dort gibt es mehr als genug zu entdecken!! Für ein solch kleines Wesen, wäre es zu viel, wenn Sie ihn bereits mit 8 Wochen in einer Welpenstunde anmelden. Überfordern Sie Ihren kleinen Liebling nicht.


Voraussetzung zur Teilnahme an der Welpenspielstunde:

Damit Sie für Ihren Welpe keinerlei gesundheitliches Risiko eingehen, bitten wir darum, dass bevor Sie das erste Mal zur Welpenstunde kommen, Ihr Welpe geimpft ist. Das heißt er hat die 2. Impfung gegen Staupe, Parvovirose, Leptospirose etc..

Wir bitten um die Vorlage der Haftpflichtversicherung.

Bringen Sie Halsband/ Geschirr und Leine und ein paar Leckerlis (damit lernt es sich am Anfang leichter) mit.

Melden Sie sich vorher an, da unsere Gruppen nicht größer als 7- 8 Teilnehmer sind.


Was erwartet mich und meinen Welpen konkret?

Unsere Welpenstunde funktioniert nicht nach dem Prinzip, dass Sie Ihren Welpen abgeben und dieser eine Stunde lang unkontrolliert mit anderen Welpen herumtollt. Das wäre nicht förderlich für seine Erziehung und schon gar nicht für seine Gesundheit (Überforderung, Gelenk- und Muskelverletzungen etc.)


Ziel unserer Welpenstunde:

Sie und Ihr Welpe nehmen gemeinsam und aktiv an der Welpenstunde teil. Sie werden lernen, Ihren Welpen richtig zu verstehen und damit erziehen zu können. Wir versuchen jede Frage zu klären oder zumindest zur nächsten Stunde zu beantworten.

Nichts desto trotz darf Ihr Welpe auch spielen (das ist für das Ausprägen des Sozialverhaltens sehr wichtig).

Dieses Freispiel in unseren kleinen Gruppen erfolgt kontrolliert. Daraus resultiert während einer Unterrichtsstunde eine Abfolge von Freispiel der Welpen untereinander und Unterbrechungen für Übungen.

Diese Übungen, die selbstverständlich altersspezifisch angepasst sind, basieren auf den klassische Erziehungsübungen sowie Prägung auf möglicherweise angsterregenden Dingen wie z.B. lauten Geräuschen.

Zudem werden wir auch unseren Abenteuerparcours (z.B. durch einen Tunnel kriechen, über eine Wippe balancieren) benutzen.

Wir haben immer ein offenes Ohr.  Kinder sind immer herzlich Willkommen.

Ich hoffe, wir haben Ihre Neugier geweckt und sehen uns bald